Auch Wissen lässt sich tunen – wir geben Ihnen die Power für mehr Durchblick:

Kann ich die Leistung meines Neuwagens sofort erhöhen?

Warten Sie mit dem Chiptuning, bis Sie den Wagen etwa 2.500 km einfahren haben.

Kommt Chiptuning auch für meinen Gebrauchten in Frage?

Ja, sofern Ihr Wagen über eine elektronische Motorsteuerung verfügt.

Geht das auch bei meinem Diesel?

Kein Problem. Alle Motorentypen mit elektronischer Steuerung eignen sich gleichermaßen für Chiptuning. Am effizientesten sind Leistungssteigerung und Verbrauchsreduzierung allerdings bei aufgeladenen Motoren – also Kompressor, G- oder Turbolader.

Hat Chiptuning Auswirkungen auf den Partikelfilter meines Diesels?

Nein – Funktion und Haltbarkeit des Dieselpartikelfilters bleiben ohne Beeinträchtigung erhalten.

Schadet Chiptuning meinem Motor?

Klares „Nein“. Die elektronische Klopfregelung, die den Motor in kritischen Situationen schützt, bleibt auch nach der Softwareoptimierung voll funktionsfähig. Auch ein erhöhtes Verschleißrisiko ist ausgeschlossen, da die Steigerung von Leistung und Drehmoment innerhalb der Hersteller-Toleranzen erfolgt.

Kann ich die Software meiner Motorsteuerung auch selbst optimieren?

Nein. Chiptuning bleibt ausschließlich Fachwerkstätten vorbehalten.

Wie lange bleibt mein Wagen in Ihrer Werkstatt?

Sie müssen auf Ihr Fahrzeug etwa einen halben Tag verzichten. Auf Wunsch kümmern wir uns gerne um einen Ersatzwagen zur Überbrückung – so bleiben Sie lückenlos mobil.

Schadet Chiptuning meinem Motor?

Klares „Nein“. Die elektronische Klopfregelung, die den Motor in kritischen Situationen schützt, bleibt auch nach der Softwareoptimierung voll funktionsfähig. Auch ein erhöhtes Verschleißrisiko ist ausgeschlossen, da die Steigerung von Leistung und Drehmoment innerhalb der Hersteller-Toleranzen erfolgt.

Verfügt mein Motor sofort über mehr Leistung?

Nachdem die Software aufgespielt worden ist, hat Ihr Wagen sofort mehr Power unter der Haube. Bei etlichen Modellen bedarf es einer gewissen Einfahrzeit, da moderne Motorsteuerungen neue Daten in mehreren Schritten übernehmen – Ihre Motorelektronik „lernt“ sozusagen, mit der Leistungssteigerung umzugehen. Nach etwa 200 gefahrenen Kilometern ist dieser Prozess meist abgeschlossen.

Bekomme ich bei GT Performance eine Garantie?

Wir bieten unterschiedliche Varianten für Garantien an. Mehr dazu unter Qualität und Garantie.

Muss Chiptuning in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden?

Ja. Wenn Sie es wünschen, kümmern wir uns als zusätzlichen Service gerne um die Eintragung. Von der Erstellung des individuellen TÜV-Gutachtens bis zur endgültigen Eintragung dauert es erfahrungsgemäß 4 bis 6 Wochen. Die Gesamtkosten hierfür betragen aktuell ab 180 Euro inkl. 19% MwSt.

Beeinflusst Chiptuning die Abgaswerte bzw. bekomme ich Probleme bei der AU?

Nein. Die Abgaswerte Ihres optimierten Motors bleiben garantiert innerhalb des vorgeschriebenen Toleranzbereichs.

Sollte ich nach dem Chiptuning einen besonderen Kraftstoff tanken?

Sie können tanken wie bisher. Die maximale Leistung holen Sie allerdings mit Super Plus heraus. Beim Dieselmotor stellt sich diese Frage nicht.

Steigt der Spritverbrauch nach dem Chiptuning?

Sowohl als auch. Chiptuning beeinflusst Drehmoment und Leistung – und somit Beschleunigung und Endgeschwindigkeit. Wenn Sie meist im Vollastbereich fahren, steigt der Verbrauch sicher etwas. Fahren Sie im Teillastbereich, sinkt der Verbrauch sogar, da bei niedriger Drehzahl mehr Drehmoment zur Verfügung steht.

Das klingt alles super. Warum machen die Hersteller das nicht gleich selbst, um Autokäufern die maximale Motorleistung zur Verfügung zu stellen?

Im Prinzip wäre das schon möglich. Da Autos für den Weltmarkt produziert werden, würde die Sache damit allerdings noch komplizierter für die Hersteller. Mit gedrosselter Leistung gehen die Hersteller sozusagen auf „Nummer sicher“.

Beispielsweise beeinflussen klimatische Verhältnisse und die Qualität verfügbarer Kraftstoffe vor Ort die Motorleistung – eine echte Herausforderung für die Konstrukteure. Hinzu kommen länderspezifische Versicherungsklassen und etliche bürokratische Hürden.

Nichts desto trotz nutzen die Hersteller selbst Chiptuning, um Modelle in unterschiedlichen Leistungsklassen anzubieten. Den Unterschied macht also nicht der Motorblock – oft ist es lediglich die elektronische Steuerung.

​Noch Fragen offen? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine . Wir beraten Sie gerne.​

Mobil: 0176 / 70761452

E-mail:

GT Performance

Gewerbering 5
68723 Plankstadt
Telefon: 06202 / 9570043
Mobil: 0176 / 70761452
E-mail: info@gt-performance.de

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 09:00 - 18:00 Uhr
Samstags 10:00 - 14:00 Uhr

Anfahrt

Von der A6 kommend Ausfahrt Schwetzingen Nord, dann B36 Richtung Heidelberg, nach 500 Metern links Richtung Plankstadt Gewerbegebiet.

Aufgenommen bei KFZ-Auskunft.de

Kontakt